Wir über uns - Historie

2017:

Ausscheiden des geschäftsführenden Gesellschafters Ralph Schneider.
Frau Nejla Schneider ist ab April 2017 verantwortlich für den Vertrieb sowie die Adminstration und bildet mit ihrem Mann Dirk Schneider die Geschäfts­führung der Hildebrand GmbH.

2016:

Durch die Zusammenarbeit mit diversen Maschinenherstellern wird hilwa auch in den Sparten “Gastro” sowie “Backindustrie” aktiv.

2015:

Erweiterung des Umsatzmarktes - zu “Schokolade” kommt “Süßwaren” allgemein.

2013:

Schutz der Marke “hilwa” als eingetragene Marke und Zusatz im Firmennamen.

2012:

Übernahme der Firma Hildebrand GmbH durch die Herren Ralph und Dirk Schneider.

ab 2006:

Der Geschäftsbetrieb wurde auf den Vertrieb von Reinigungschemie an Industriekunden konzentriert.

2005:

Übernahme der Firma Hildebrand GmbH in Konstanz und Wien durch den langjährigen Geschäftsführer Herrn Friedrich Schühler.

1990:

Die Innsbrucker Niederlassung der Hildebrand GmbH konnte Anfang der 90er Jahre ihre Kenntnisse im Bereich Wäscherei-, Trocken- und Falttechnik für die Industrie, Hotelerie, Pflegeheime und Krankenhäuser erweitern.

1985:

Die Produktionsstätte der Hildebrand GmbH in Wien zog in ein größeres Objekt mit 4.000m2 Fläche.

1977:

Erweiterung des Angebotsportfolios in Form von Reinigungschemie für die Lebensmittelindustrie. Der Markenname “hilwa” (Hildebrand Waschchemie) wird “geboren”.

1964:

Eröffnung der Produktionsstätte in Wien sowie der Filialen in Graz, Klagenfurt und Innsbruck. Seit diesem Jahr entwickelt Hildebrand Gläser-, Geschirr- und Schokoladen­formen­wasch­maschinen und Förder­band­anlagen, die bis zum heutigen Tage im Einsatz sind.

1956:

Gründung der Hildebrand GmbH im Wien. Das Tätigkeitsfeld umfasste damals den Handel mit Geschirrspülmaschinen und Küchengeräten.